Egon Kulzer

Der Gestapo-Beamte Egon Kulzer leitete 1944/45 die Kölner Gestapo.

Egon Kulzer wurde am 27. Juni 1906 in der Nähe von Saalfeld (Thüringen) geboren. Nach einem Jurastudium arbeitete Kulzer als Referendar und legte 1935 das Große Staatsexamen ab. Ende der dreißiger Jahre war er Hilfsrichter am Amtsgericht in Gera und stieg ab 1938 in der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) auf. Auch für den Sicherheitsdienst (SD) war Kulzer zeitweise tätig.

Nachdem er mehrere Gestapo-Stellen in kleineren Städten geleitet hatte, wurde Kulzer schließlich im September 1944 zum Leiter der Stapo-Stelle Saarbrücken ernannt. Vom 31. Dezember 1944 bis zum 26. Februar 1945 war er Leiter der Gestapo Köln. Auch in der SS machte Kulzer Karriere, in der er zuletzt den Rang eines Obersturmbannführers hatte.

Seit 1945 ist Egon Kulzer verschollen.

NS-Dokumentationszentrum: Gesamtdokumentation