Reiner von Kempen

Der Lehrer Reiner von Kempen leitete mehrere Kölner Schulen.

Reiner von Kempen wurde am 18. Juli 1888 in Eschweiler geboren. Im Ersten Weltkrieg kämpfte er als Offizier. Er war Lehrer in Köln und unterrichtete Geschichte, Erdkunde, Deutsch und Philosophie. Ab 1926 war er Studiendirektor.

1932 war Reiner von Kempen Schulleiter des Kaiser-Wilhelm-Gymnasiums. Er beteiligte sich auch politisch: 1933 war von Kempen Landesschulgruppenführer des völkischen Vereins für das Deutschtum im Ausland. Als 1939 das Kaiser-Wilhelm-Gymnasium schloss, wurde von Kempen Schulleiter des Dreikönigsgymnasiums.

Von 1947 bis 1953 war Reiner von Kempen Leiter des Apostelngymnasiums und ab 1952 Leiter des staatlichen Studienseminars in Köln.

NS-Dokumentationszentrum: Gesamtdokumentation
Trapp, Joachim: Kölner Schulen in der NS-Zeit.