Kölner Klutengarde von 1908

Die „Kölner Klutengarde von 1908“ ist ein Kölner Karnevalsverein. Kluten ist eine kölsche Bezeichnung für Arbeiter, die schwere Arbeiten verrichten. Die Gründer der „Klutengarde“ waren ebensolche „Arbeitslück“, kölsch für Arbeitsleute.

http://www.koelner-klutengarde.com/Geschichte.htm