Edgar  Gielsdorf

 

Volksschule: Wie beeinflusste Sie Ihr antisemitischer Lehrer?